Aktuelle Sonderausstellung

350 Jahre Umweltgeschichte - Wandel der Umwelt Schleswig-Holsteins seit 1665

Eine Ausstellung des Instituts für Ökosystemforschung der Universität Kiel (CAU) im Naturwissenschafatlichen Museum Flensburg (Kabinett) vom 8.9.2020 bis zum 10.1.2021.

Die Ausstellung behandelt wesentliche Kapitel der Umweltgeschichte des Landes wie Sturmfluten, Malaria, Kanalbau, Knicks, Moorentwässerung und Windenergiegewinnung.

Ein Begleitheft ist an der Kasse für Interessierte kostenlos erhältlich.

(Das Foto zeigt Relikte der Salztorfgewinnung im Wattenmeer. Foto: Institut für Ökosystemforschung der Universität Kiel)

Vorschau

Von April bis August 2021 werden das Schifffahrtsmuseum Flensburg und das Naturwissenschaftliche Museum eine gemeinsame Sonderausstellung zum Tabak zeigen. Die Bedeutung des Tabakanbaus und des Tabakhandels in Flensburg und Umgebung werden genauso behandelt wie die naturwissenschaftliche Vorstellung verschiedener Tabakarten. Weitere interessante Kapitel runden die Schau ab.

Die Ausstellung begleiten jetzt schon Pflanzkästen mit wachsenden, blühenden und riechenden Tabakpflanzen am schifffahrtsmuseum, Eiszeit-Haus und natürlich Naturwissenschaftlichen Museum. Näheres finden Sie, wenn Sie eine Suchmaschine mit "Starkem-Toback" füttern.

Vergangene Sonderausstellungen (Auswahl)

25.2.-10.6.: Wölfe

Eine Ausstellung des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz mit Beiträgen der Stiftung Natur im Norden in den Studioräumen

Eine Ausstellung der Deutschen Wildtierstiftung im Kabinett

6.5.-24.6.: Rotmilan - Land zum Leben

Eine Ausstellung der Deutschen Wildtierstiftung im Kabinett